top of page

Wahnsinns Hochzeitsfotos - aber Vorsicht!

Hochzeitsfotografin Ruhrgebiet, Hochzeitsfotografin NRW
 

Wahnsinns tolle Hochzeitsfotos mit ihren atemberaubenden Landschaften, wunderschöner Hochzeitsdekoration, moderne Hochzeitsoutfits und prachtvollen Blumenarrangements finden wir mittlerweile immer häufiger in den sozialen Medien wie Instagram oder Pinterest - aber Vorsicht!


Es könnte ein Fake sein, bedeutet: 👉 Diese Hochzeitsfotos könnten nicht der Wirklichkeit entsprechen und entstanden eventuell bei einem Style Shooting.


Was ist ein Style Shooting, oder ein Inspirationsshooting? 🤷‍♀️

Es ist eine inszenierte Hochzeit, bei der verschiedene Dienstleister aus allen Bereichen gemeinsam arbeiten und Bilder zur Inspiration kreieren.

Eine Inspiration für Brautpaare, bestimmte Farbkonzepte, Locations oder Themen in Bildern festzuhalten und sich diese ausgedachten Konzepte für die eigene Hochzeit vorstellen zu können.

Jeder teilnehmende Dienstleister zeigt an einem solchen Tag sein können und / oder seine Produktvielfalt.

Der Kreativität unter einem vorausgegangenen Motto sind keine Grenzen gesetzt und jeder investiert sein Können und vor allem Zeit an diesem Style Shooting.


Hochzeit Schloss Styrum, Schloss Styrum, Hochzeitsfotografin NRW, Hochzeitsfotografin Ruhrgebiet, Fotografin Essen, Fotografin Mülheim, Hochzeitsdekoration,

Jeder beteiligte Dienstleister erhält am und nach professioneller Bearbeitung der Fotos die Bilder zur Nutzung und kann mit seinem vorgestellten Produkt werben und das Talent zeigen, wie z.B. auf Instagram oder Pinterest.

Dadurch wird potentiellen Kunden suggeriert, dass diese Bilder, dieses Hochzeitspaar an diesem Ort mit viel Geld und Liebe zum Detail geheiratet hat.

Sogar gezeigte Hochzeitsgäste könnten nur durch die anderen Dienstleister "gespielt" sein.


Da Brautpaare mit den Worten Style Shooting, Concept Session oder Inspiration Day selten etwas Anfangen können, ist es mir besonders Wichtig diese Thematik zu erläutern und Menschen aufzuklären.

In meinen Gesprächen mit potentiellen Kunden höre ich Sätze wie:

  • Ist unsere Hochzeit nicht zu langweilig für Dich - wir heiraten nur in einem Schützenverein

  • Wir haben keine Modelfigur und wissen nicht, wie wir uns posieren müssen, um so tolle Bilder am Ende zu erhalten

  • Wir haben kein Hochzeitsmotto


Scheiß drauf! Wir lassen uns immer und immer wieder durch soziale Medien in unserem Alltag beeinflussen. Es sind nur kleine Ausschnitte aus einem Alltag, einer Hochzeit, die einfach perfekt eingefangen worden.

Professionelle Dienstleister fangen eure Emotionen, natürlich und ungestellt auch ohne das viele "Chichi" ein - es ist einfach nur eine Frage der Perspektive.

Und das ist eben der Punkt dieser zumeist gefakten Bilder 👉 Sie zeigen NICHT die Realität!


Besonders beim Thema Fotograf oder Fotografin ist es heikel.

Neben der Inspiration buchen unerfahrene Kollegen und Kolleginnen geplante Concept Days oder Style Shootings als Workshop, um in die Fotografie einzusteigen und Material als Werbung nutzen zu können und die Erfahrung eines Ablaufes zu erlernen.

An einer Hochzeit ist Zeit der bestimmende Faktor - es lässt sich nichts Widerholen.

Bei einem Inspiration Shooting kann man bestimmte Posen immer und immer wieder üben, bis das perfekte Foto im Kasten ist und man genau diese "Hochzeitsbild" auf Instagram zeigen kann, oder man erhält sogar Tipps von den anwesenden anderen Hochzeitsfotografen oder dem Coach.


Zu oft habe ich in meiner Laufbahn erlebt, dass Brautpaare auf die gezeigten Aufnahmen reingefallen und am Ende sehr enttäuscht worden. Sie wurden einfach geblendet und haben ein völlig anderes Produkt erhalten.


Mein Tipp an dieser Stelle:

  • Schaut auch die Fotos und vor allem eine Website inklusive Impressum an

  • Wenn die Fotos gefallen, lasst euch beim persönlichen Gespräch mit dem Dienstleister einen unverblümten Blick in eine komplette Online Galerie geben, so wie der Kunde die Bilder am Ende überreicht bekommt

  • Sendet Beispielbilder die Euch gefallen, ein Hochzeitsfotograf sollte euch Feedback zu den Bildern geben und ob diese überhaupt machbar sind (z.B. durch Lichtverhältnisse, Umgebung)

  • Fragt gezielt, ob die gezeigten Fotos echte Hochzeiten sind, oder aus einem Concept Shoot

  • Style Shootings werden bei professionellen Kollegen als solches auf der Website oder im Instagram Content als solches benannt - ist aber keine Pflicht, sondern wir sind der Ehrlichkeit verpflichtet


Ich habe seit dem Start meiner Karriere in 2012 bisher nur ein Inspiration Day begleitet, die Fotos möchte ich Euch nicht vorenthalten.

Es wurde unter dem Motto der Floristin organisiert, da sie ihre Arbeit und ihre Zielkunden mit diesen wundervollen und verträumten Blumenkonzept erreichen möchte und ihre Wunschdienstleister angefragt hat, diesen Tag gemeinsam mit ihr zu gestalten:




Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page